Individuelle Programmsuche

Aktuelles

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für Ihren Beitrag zum Gelingen des 5. Münsterschen Bildungskongresses!

Banner
Banner
Banner
Banner

Kooperationspartner
und Förderer:

Volkswagen AG

Robert Bosch Stiftung

Joachim Herz Stiftung

„grips gewinnt“ - Das Schülerstipendium

Karg-Stiftung

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Finanz Informatik

Richard Pelz und
Helga Pelz-Anfelder Stiftung

Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Zentrum für Lehrerbildung
der Universität Münster

Stiftung Bildung zur Förderung Hochbegabter

Münster - Allianz für Wissenschaft &
Münster Marketing

Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Freitag, 11. September

Um Ihnen einen schnellen Überblick über die Art der Veranstaltung zu ermöglichen, sind die einzelnen Programmbeiträge mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet:

HV: Hauptvortrag (60min)

PV: Parallelvortrag (60min)

WV: wissenschaftlich orientierter Vortrag (30min)

PrV: praxisorientierter Vortrag (45min)

WS: Workshop (90min)

SY: Symposium (90min)

Bitte beachten Sie, dass möglicherweise noch nicht alle Veranstaltungen und Beiträge vollständig sind. Letzte Informationen werden sukzessive eingepflegt.
Beginn Titel
11.09.2015
09.00 Uhr - 10.00 Uhr
HV: Prof. Dr. James T. Webb | Soziale und emotionale Bedürfnisse von begabten Kindern und Jugendlichen
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: MA Katarina Farkas | Begabungsförderung im Deutschunterricht
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Dr. Lianne Hoogeveen | Gifted Underachiever
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Friedhelm Käpnick & Dr. Brigitte Makl-Freund | Studie zur mathematischen Begabung bei 4- bis 7-Jährigen
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Nils Neuber | Lernen und Bewegung
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Dr. Jens Schneider | Begabungsförderung und Migration
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Cornelia Denz | Begabungsförderung an außerschulischen Lernorten am Beispiel der Physik
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Andreas Heye & Prof. Dr. Heiner Gembris | Musikalisch besonders begabte Jugendliche zwischen (Früh-) Studium, Schule und Elternhaus
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Victor Müller-Oppliger | Begabungsfördernde Lernarchitekturen
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Dr. Francis Preckel | Förderung Hochbegabter durch Fähigkeitsgruppierung
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Dr. Jörg Schorer | Expertiseentwicklung im Sport
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: MMag Dr. Claudia Resch | Begabten- und Begabungsförderung in Österreich
11.09.2015 - 11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Burkhard Jungkamp, Staatssekretär a.D. | Individuelle Förderung als Herausforderung auch für die Bildungspolitik
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.00 Uhr
PrV: Expertenkreis Hochbegabung/Potenziale (BDP) | Hochbegabtenberatung und Begabungsdiagnostik
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Prof. Dr. Petra Büker, Cathleen Bethke & Stefanie Meier | Inklusion: Das Vielfaltstableau zur Aus- und Weiterbildung in multiprofessionellen Teams
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Elena Klimova, Dr. Olga Lomonosova & Dr. Albert Oganian | Interaktive Methoden und Organisationsformen zur Förderung mathematisch Begabter
11.09.2015
14.15 Uhr - 14.45 Uhr
WV: Henrike Kopmann & Prof. Dr. Horst Zeinz | Lehrersicht auf eine Bildung der Vielfalt: Vorstellungen von Begabung und Behinderung
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Michaela Kruse-Heine und Carolin Kiso | Selbstkompetenzförderung und Ressourcenorientierung im pädagogischen Alltag
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Klaus-Dieter Neff | „Pima da Vinci“ – Ein Programm zur frühzeitigen Erkennung und Förderung von Begabungen
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.00 Uhr
PrV: Dr. Giselle Reimann | Psychologische und pädagogische Diagnostik von Hochbegabung mit Fokus auf Minderleistende
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Barbara Stockmeier | Oberstufenjahre sind wertvolle Lernjahre - eine Weiterentwicklung der Sekundarstufe II
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
SY: Marcel Veber, Dr. Michael Pfitzner & Junior-Prof. Dr. Ralf Benölken | Potenzialorientierte Förderung – Chancen für inklusive Bildung
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Katrin Lange, Kerstin Runschke & Dr. Jens Viehweg | Lernarchitekturen zur selbstgesteuerten Begabungsförderung – Theorie trifft Praxis.
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Beatrix Christanell, Dr. Bettina Gartner & Dr. Hermann Rogger | Zu Bildern schreiben – Schreibwerkstätten im Museum
11.09.2015
14.15 Uhr - 14.45 Uhr
WV: Dr. Silvia Greiten | Das „Drehtürmodell“ im Schulentwicklungsprozess der Begabtenförderung
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Monika Jost | Wie gelingt „Lernen in Vielfalt“?
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Michael Wolf | Förderung begabter Grundschulkinder im Ganztag
11.09.2015
14.45 Uhr - 15.15 Uhr
WV: Željko Rački | Acceleration in elementary education (englischer Vortrag)
11.09.2015
14.45 Uhr - 15.15 Uhr
WV: Prof. Dr. Claas Wegner & Kathrin Remmert | Lehramtsausbildung: Evaluation eines Wikis zur Förderung der Reflexionsfähigkeit
11.09.2015
15.00 Uhr - 15.45 Uhr
PrV: Lisa Bleckmann | Projekt Bildungschance: Förderung schulischer Underachiever an Haupt- und Realschulen
11.09.2015
15.00 Uhr - 15.45 Uhr
PrV: Sabine Hogrebe & Erika Schnieders | Eltern und die Potenzialentwicklung ihrer hochbegabten Kinder
11.09.2015
15.15 Uhr - 15.45 Uhr
WV: Dr. Jutta Möhringer | Heterogenität im oberen Leistungsbereich – wie homogen sind Fähigkeitsgruppierungen?
11.09.2015
15.15 Uhr - 15.45 Uhr
WV: Melanie Rischke | Inklusionsorientierte Lehrerbildung – Selbstzweck oder Paradigmenwechsel?
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Monika Kaiser-Haas, Monika Konrad & Dr. Ute Belz | „Melde mich erst mal wieder ab, ich komme dann wieder, wenn ich etwas lerne. Was soll ich hier?“ Kinder, die uns beschäftigen
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
SY: Symposium des International Panel of Experts for Gifted Education (iPEGE) zum Thema "Potenzialorientierter Umgang mit Diversität"
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Doris Müller-Hostettler | IIM – Die 7-Schritt-Projektmethode des forschenden Lernens
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Michael Nelles | „Robotik für die Grundschule und Kita“ - Forschendes und entdeckendes Lernen im Elementarbereich
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Dr. Heike Petereit, Heike Wünsche & Dr. Brit Reiman-Bernhardt | Das sächsische gymnasiale Netzwerk - ein pädagogisch-psychologisches Tandemprojekt
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Mag. Silke Rogl | Individuell Fördern in heterogenen Gruppen - Das multidimensionale Begabungs-Entwicklungs-Tool mBET
11.09.2015
16.15 Uhr - 16.45 Uhr
WV: Junior-Prof. Dr. Katja Siekmann | Evidenzbasierte Förderung des Orthographieerwerbs auf Grundlage individueller Fehleranalysen
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
SY: Prof. Dr. Claudia Solzbacher | Inklusive Begabungsförderung: Impulse für eine pädagogische Neuorientierung
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Dr. Wolfgang Strotmann | Intergenerationelles, multiprofessionelles Lernen in der Außenwerkstatt der August-Claas-Schule Harsewinkel
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Hakan Tosuner | Avicenna-Studienwerk e.V. : das muslimische Begabtenförderungswerk für Studierende und Promovierende
11.09.2015
16.15 Uhr - 16.45 Uhr
WV: Marcel Veber & David Rott | Inklusive Lehrer*innenbildung als Herausforderung für den Theorie-Praxis-Transfer
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Prof. Dr. Klaus Blesenkemper & Dirk Sikorski | Inklusion durch Philosophieren
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
SY: Prof. Dr. Friedhelm Käpnick | Studien zum forschenden Lernen in Lehr-Lernlaboren der MINT-Fächer
11.09.2015
16.45 Uhr - 17.15 Uhr
WV: Dr. David Gerlach | Qualifizierungsansätze für Lehrkräfte zur Förderung von Alphabetisierung und Literalität
11.09.2015
16.45 Uhr - 17.15 Uhr
WV: David Rott & Prof. Dr. Christian Fischer | Individuelle Begabungsförderung als Aufgabe der Lehrer*innenausbildung –Ergebnisse aus dem FFP-A
11.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Jaana Rasmussen | Begabtenförderung erfolgreich im bildungspolitischen Umfeld verankern
11.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Dr. Gudrun Schulz-Wensky & Hermann Wübbels | Die EOS – Unterrichtsspirale: Ein Modell zur Begabungsförderung im inklusiven Kontext

Seite 1 von 2

 

 

Prof. Dr. Olaf Köller

Vortragsthema:
Wie schöpfen wir Begabungs- potenziale im MINT-Bereich aus?

 

Münster in Worten

“Ich war oft mutlos, ob meine Bestrebungen für den Frieden ein rechtzeitiges Resultat haben würden. Aber in Münster gewann ich wieder das Vertrauen zu den Menschen, dass sie das tun, denken und wollen, wie es sein muss”.

Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger

 
 
 
 
 

sponsoren banner