Individuelle Programmsuche

Aktuelles

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für Ihren Beitrag zum Gelingen des 5. Münsterschen Bildungskongresses!

Banner
Banner
Banner
Banner

Kooperationspartner
und Förderer:

Volkswagen AG

Robert Bosch Stiftung

Joachim Herz Stiftung

„grips gewinnt“ - Das Schülerstipendium

Karg-Stiftung

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Finanz Informatik

Richard Pelz und
Helga Pelz-Anfelder Stiftung

Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Zentrum für Lehrerbildung
der Universität Münster

Stiftung Bildung zur Förderung Hochbegabter

Münster - Allianz für Wissenschaft &
Münster Marketing

Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Außerschulisch

Um Ihnen einen schnellen Überblick über die Art der Veranstaltung zu ermöglichen, sind die einzelnen Programmbeiträge mit folgenden Abkürzungen gekennzeichnet:

HV: Hauptvortrag (60min)

PV: Parallelvortrag (60min)

WV: wissenschaftlich orientierter Vortrag (30min)

PrV: praxisorientierter Vortrag (45min)

WS: Workshop (90min)

SY: Symposium (90min)

Bitte beachten Sie, dass möglicherweise noch nicht alle Veranstaltungen und Beiträge vollständig sind. Letzte Informationen werden sukzessive eingepflegt.
Beginn Titel
10.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Julius Kuhl | Förderung von Selbstkompetenz
10.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Barbara Schober, Marko Lüftenegger, Gregor Jöstl, Marlene Kollmayer & Christiane Spiel | Motivationsförderung und Begabungsentwicklung
10.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Drs. Albert Ziegler | Die persönliche Lernumwelt in der Begabungsentwicklung
10.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Dr. Roland H. Grabner | Begabte Gehirne und erfolgreiches Lernen: Aktuelle Befunde aus den kognitiven Neurowissenschaften
10.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Ulrike Leikhof | Bildung & Begabung - Individuelle Potenzialförderung in heterogenen Lerngruppen
10.09.2015
14.15 Uhr - 15.00 Uhr
PrV: Dr. Letizia Gauck | Hochbegabt und verhaltensauffällig?! Identifikation und Intervention
10.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Prof. Dr. James T. Webb, Inga Liebert-Cop & Suzana Zirbes-Domke | Arbeit mit Elterngruppen am Beispiel des SENG-Modells
10.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Tanja Gabriele Baudson & Prof. Dr. Francis Preckel | LOTUS: Intervention zur Unterstützung der sozio-emotionalen Entwicklung Hochbegabter
10.09.2015
15.00 Uhr - 15.45 Uhr
PrV: Gabriele Spengler | Das Programm für Bildungsaufsteiger/-innen: "Chance hoch 2"
10.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
WS: Volker Brandt, Dr. Klaus Henning, Gabriele Jösch, Karoline Pietsch & Dr. Guido Hunze | SchülerAkademie – Lust auf Lernen
10.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Milena Robbers | Hochbegabte Pflege- und Adoptivkinder – eine Minderheit in zwei Minderheiten
10.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Dr. Sebastian Renger | Begabungsbewusstsein - Bedürfnisse heben und Ziele stärken
10.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Prof. Dr. Christian Fischer, Dr. Christiane Fischer-Ontrup, David Rott & Anne Vohrmann | Lernstrategien³ - Drei neue Kursformate am Internationalen Centrum für Begabungsforschung
10.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Lars Becker | Hochbegabte Heimkinder
10.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Susanne Ak & Jeanie Neumann | Volkswagen Global Assignments - Beratung (Krippe, Kindergarten, Schule) von Konzernfamilien weltweit
11.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Dr. Jens Schneider | Begabungsförderung und Migration
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Dr. Jörg Schorer | Expertiseentwicklung im Sport
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Andreas Heye & Prof. Dr. Heiner Gembris | Musikalisch besonders begabte Jugendliche zwischen (Früh-) Studium, Schule und Elternhaus
11.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: MMag Dr. Claudia Resch | Begabten- und Begabungsförderung in Österreich
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.00 Uhr
PrV: Dr. Giselle Reimann | Psychologische und pädagogische Diagnostik von Hochbegabung mit Fokus auf Minderleistende
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Dr. Beatrix Christanell, Dr. Bettina Gartner & Dr. Hermann Rogger | Zu Bildern schreiben – Schreibwerkstätten im Museum
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
SY: Marcel Veber, Dr. Michael Pfitzner & Junior-Prof. Dr. Ralf Benölken | Potenzialorientierte Förderung – Chancen für inklusive Bildung
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.45 Uhr
WS: Prof. Dr. Petra Büker, Cathleen Bethke & Stefanie Meier | Inklusion: Das Vielfaltstableau zur Aus- und Weiterbildung in multiprofessionellen Teams
11.09.2015
14.15 Uhr - 15.00 Uhr
PrV: Expertenkreis Hochbegabung/Potenziale (BDP) | Hochbegabtenberatung und Begabungsdiagnostik
11.09.2015
15.00 Uhr - 15.45 Uhr
PrV: Lisa Bleckmann | Projekt Bildungschance: Förderung schulischer Underachiever an Haupt- und Realschulen
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Dr. Wolfgang Strotmann | Intergenerationelles, multiprofessionelles Lernen in der Außenwerkstatt der August-Claas-Schule Harsewinkel
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.00 Uhr
PrV: Hakan Tosuner | Avicenna-Studienwerk e.V. : das muslimische Begabtenförderungswerk für Studierende und Promovierende
11.09.2015
16.15 Uhr - 17.45 Uhr
SY: Symposium des International Panel of Experts for Gifted Education (iPEGE) zum Thema "Potenzialorientierter Umgang mit Diversität"
11.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Jaana Rasmussen | Begabtenförderung erfolgreich im bildungspolitischen Umfeld verankern
11.09.2015
17.00 Uhr - 17.45 Uhr
PrV: Dr. Gudrun Schulz-Wensky & Hermann Wübbels | Die EOS – Unterrichtsspirale: Ein Modell zur Begabungsförderung im inklusiven Kontext
12.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Prof. Dr. Willi Stadelmann | Emotionen und Gefühle als Schlüssel zu Lernen und Begabungsförderung
12.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Dr. Christiane Fischer-Ontrup | Motivation und Selbststeuerung
12.09.2015
10.30 Uhr - 11.30 Uhr
PV: Mag. Ulrike Kempter & Mag. Ramona Uhl | Begabungs- und Begabtenförderung im dualen System
12.09.2015
11.45 Uhr - 12.45 Uhr
PV: Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani | Armut und Begabung

 

 

Prof. Dr. Eckhard Klieme

Vortragsthema:
Bildung der Vielfalt und Vielfalt der Bildung: Umgang mit Heterogenität im internationalen Vergleich

 

Münster in Worten

“In Münster habe ich die ungewöhnliche Gelegenheit gehabt, einem bemerkenswerten Stück Geschichte zu begegnen und daran teilzuhaben”.

Henry A. Kissinger, ehemaliger US-Außenmenister

 
 
 
 
 

sponsoren banner