stoeger web

Prof. Dr. Heidrun Stöger
Universität Regensburg

Vortragstitel
Mentoring als Möglichkeit der Begabungs- und Begabtenförderung

Vortragszeit
Freitag, den 21.09.2018, von 11:45 bis 12:45 Uhr

Vortragsort
Raum Schloss Aula

Abstract

Mentoring kann eine der effektivsten Methoden der Begabungs- und Begabtenförderung sein. Allerdings weisen Meta-Analysen darauf hin, dass falsch umgesetztes Mentoring auch negative Effekte erzielen kann. Im Vortrag werden in der Forschung identifizierte Chancen und Schwierigkeiten von Mentoring aufgezeigt. Am Beispiel eines deutschlandweiten Online-Mentoring Programms in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) wird dargestellt, wie diese Befunde in der Praxis genutzt werden können, um effektive Mentoring-Programme zu planen und wie formative Evaluationen zu kontinuierlichen Verbesserungen beitragen können. Abschließend wird ein kurzer Überblick über Mentoring-Zugänge an Schulen gegeben, die in den nächsten Jahren im Rahmen des vom BMBF geförderten Programms LEMAS (Leistung macht Schule) umgesetzt und wissenschaftlich begleitet werden.

Zur Person

Prof. Dr. Heidrun Stöger ist Professorin an der Universität Regensburg, wo sie den Lehrstuhl für Schulforschung, Schulentwicklung und Evaluation inne hat. Sie ist Vize-Präsidentin der International Research Association for Talent Development and Excellence (IRATDE) und Sprecherin des Forschungskollegs der Universität Regensburg. Heidrun Stöger hat Bücher, Kapitel und Artikel im Bereich der Talententwicklung, Pädagogischen Psychologie und Pädagogik veröffentlicht. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Talententwicklung, Lehr-Lernforschung und Mentoring.