Aktuelles

Anmeldung:

Die Anmeldung für den 5. MBK ist eröffnet! Hier können Sie sich anmelden.

Unterwegs vor Ort:

Bei der Kongressanmeldung erhalten Sie mit Ihren Unterlagen das "Willkommen! Ticket Münster". Damit können Sie beliebig viele Fahrten mit den Bussen und Bahnen im Stadtgebiet Münster für die Dauer des 5. Münsterschen Bildungskongresses unternehmen.

Übernachtung in Münster:

Übernachtungsmöglichkeiten in Münster finden Sie ganz einfach über das Münster Marketing.

Einen direkten Einstieg zu einem Buchungsformular gibt es hier:

Übernachtungsmöglichkeiten in Münster

Banner
Banner
Banner
Banner

Kooperationspartner
und Förderer:

Volkswagen AG

Robert Bosch Stiftung

Joachim Herz Stiftung

„grips gewinnt“ - Das Schülerstipendium

Karg-Stiftung

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Finanz Informatik

Richard Pelz und
Helga Pelz-Anfelder Stiftung

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Zentrum für Lehrerbildung
der Universität Münster

Stiftung Bildung zur Förderung Hochbegabter

Münster - Allianz für Wissenschaft &
Münster Marketing

Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Beiprogramm

Münster ist eine lebendige Stadt, die viel zu bieten hat! Wir arbeiten momentan daran, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Sie zusammenzustellen, damit Sie die Möglichkeit haben, Münster auf außergewöhnliche und vielfältige Weise zu erkunden.

Beginnen Sie ihren Aufenthalt in Münster mit einer farbenfrohen Führung durch den botanischen Garten, nehmen Sie an einer interessanten Altstadtführung teil oder lassen Sie den Tag mit einem Konzert im ehrwürdigen Erbdrostenhof ausklingen.


Diese und weitere Programmangebote werden in der nächsten Zeit an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

 

Prof. Dr. Margit Stamm

Vortragsthema:
Begabte Minoritäten in unserem Bildungssystem: (Wie) Können ihre Talente entwickelt werden?

 

Münster in Worten

“Ich war oft mutlos, ob meine Bestrebungen für den Frieden ein rechtzeitiges Resultat haben würden. Aber in Münster gewann ich wieder das Vertrauen zu den Menschen, dass sie das tun, denken und wollen, wie es sein muss”.

Albert Schweizer, Friedensnobelpreisträger

 

 
 
 
 
 

sponsoren banner