Aktuelles

Programm:

Das vollständige Programm ist online! Sie finden es hier.

Anreise:

Wussten Sie, dass Sie für 99€ die Hin- und Rückfahrt zum Kongress per Bahn buchen können? Hier erfahren Sie mehr!

Übernachtung in Münster:

Übernachtungsmöglichkeiten in Münster finden Sie ganz einfach über das Münster Marketing.

Einen direkten Einstieg zu einem Buchungsformular gibt es hier:

Übernachtungsmöglichkeiten in Münster

Banner
Banner
Banner
Banner

Kooperationspartner
und Förderer:

Volkswagen AG

Robert Bosch Stiftung

Joachim Herz Stiftung

„grips gewinnt“ - Das Schülerstipendium

Karg-Stiftung

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Finanz Informatik

Richard Pelz und
Helga Pelz-Anfelder Stiftung

Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen

Zentrum für Lehrerbildung
der Universität Münster

Stiftung Bildung zur Förderung Hochbegabter

Münster - Allianz für Wissenschaft &
Münster Marketing

Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Beiprogramm

Münster ist eine lebendige Stadt, die viel zu bieten hat! Wir haben ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Sie zusammengestellt, damit Sie die Möglichkeit haben, Münster auf außergewöhnliche und vielfältige Weise zu erkunden.

Beginnen Sie Ihren Aufenthalt in Münster mit einer farbenfrohen Führung durch den botanischen Garten, nehmen Sie an einer interessanten Altstadtführung teil oder lassen Sie den Tag mit einem Konzert im ehrwürdigen Erbdrostenhof ausklingen.

Organisatorisches:

  • Die Anmeldung für die Angebote erfolgt über dieses Anmeldeformular
  • Bitte beachten Sie, dass es bei vielen Aktivitäten eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt. Wir bitten Sie daher, sich online anzumelden, da vor Ort nur Restplätze vergeben werden können.
  • Die Bezahlung erfolgt vor Ort.

Konzert im Erbdrostenhof

Am Freitagabend haben Sie die Möglichkeit, den Abend mit einem Konzert im Festsaal des Erbdrostenhofs ausklingen zu lassen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm der Westfälischen Schule für Musik unter der Moderation von Prof. Ulrich Rademacher. Vier begabte Musikschülerinnen und -schüler werden gemeinsam sowie jeweils mit einem Werk solistisch durch den Abend führen.


Foto: Presseamt Münster / Angelika Klauser

Datum: Freitag, 11.09.

Uhrzeit: 20:30 Uhr

Kosten: fallen nicht an

Quelle: http://www.erbdrostenhof.de/

Programm:
Joseph Haydn
(1732-1809)

Klaviertrio Nr. 39 in G – Dur Hob. XV/25
Andante, Poco adagio, Finale: Rondo al’Ongarese. Presto
Sonja Kowollik (Klavier, Leon St¨ussel (Violine),
John Henrik Mackenroth (Cello)

Sergej Rachmaninoff
(1873-1943)

aus: 6 Moments musicaux Op. 16
Nr. 4 e-moll - Presto, Nr. 5 Des-Dur - Adagio sostenuto
Sonja Kowollik (Klavier)

Frédéric Chopin
(1810-1849)

Polonaise Brillante
John Henrik Mackenroth (Cello), Boy David Mackenroth (Klavier)

Franz Liszt
(1811-1886)

Ungarische Rhapsodie Nr. 2
Leon Stüssel (Klavier)

 

Führung durch den Botanischen Garten

Eine Führung durch den Botanischen Garten Münster gibt Ihnen Einblicke in alle Bereiche des Gartens und lässt Sie Besonderheiten entdecken, die sonst oft im Verborgenen bleiben. Beginnen Sie ihren Aufenthalt in Münster im Grünen, lassen Sie sich über botanische und ökologische Sachverhalte informieren und entdecken Sie den Garten als Oase der Ruhe und Erholung!

Foto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller


Datum: Mittwoch, 09.09.

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten: fallen nicht an

Max. Teilnehmerzahl: 50

Quelle: garten.uni-muenster.de
 

Altstadtführung

Entdecken Sie direkt zu Beginn Ihres Aufenthalts den Charme der Stadt Münster im Rahmen einer Altstadtführung, einem unterhaltsamen und informativen Streifzug durch die Geschichte. Diese 60-minütige Altstadtführung zeichnet sich durch kurze Wege aus und dennoch lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und bedeutendsten Ereignisse aus der Stadtgeschichte kennen.

Foto: Presseamt Münster / MünsterView


Datum: Mittwoch, 09.09.

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Kosten: 5 € pro Person

Quelle: stattreisen-muenster.de
 

Nachtwächter-Rundgang

Begeben Sie sich gemeinsam mit dem Nachtwächter auf eine Zeitreise in ein vergangenes Münster. Im Laternenschein können Sie den Hüter über Wohl und Recht der Bürger durch die dunklen Straßen der Altstadt begleiten. Lassen Sie sich von seiner täglichen Arbeit sowie vom Leben und Treiben zwischen Dom und Stadtmauer berichten: von reichen Kaufleuten und schmutzigen Gassen, vom regen Markttreiben und bischöflicher Macht, von weltlicher Gerichtsbarkeit und von dem Türmer. Wenn der Nachtwächter am Ende des Rundgangs sein Horn ertönen lässt, sind Sie nicht nur eingeweiht in „historische Verfehlungen" des Turmwächters, sondern auch in längst vergangene Geschichte(n) der alten Hansestadt Münster.

Foto: Presseamt Münster / Angelika Klauser

Datum: Mittwoch, 09.09., Donnerstag, 10.09. und Freitag 11.09.

Uhrzeit: jeweils 19:30 Uhr

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 8,50€ pro Person

Quelle: stattreisen-muenster.de
 

Der ewige Student

Eine unterhaltsame Zeitreise durch 230 Jahre Studentenleben und Universitätsgeschichte in Münster! Lassen Sie sich von einem historischen Studenten, der bereits über 400 Semester eingeschrieben ist, vom Lebensgefühl und der Natur der Studentenschaft Münsters berichten und begleiten Sie ihn durch die letzten Jahrhunderte. Der erfahrene Student führt Sie voller Wissenseifer zu den Stationen seiner akademischen Laufbahn, die auch in der Stadt- und Universitätsgeschichte ihren Platz finden. Er erzählt auf anschauliche Art und Weise, wie bedeutsam die Wechselwirkung zwischen Universität und Stadt war und auch heute noch ist. Nicht unbeteiligt ist diese Wechselwirkung an der Auszeichnung Münsters zur „lebenswertesten“ Stadt!

Foto: Presseamt Münster / Joachim Busch


Datum: Mittwoch, 09.09. und Donnerstag 10.09.

Uhrzeit: jeweils 19:30 Uhr

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 8,50€ pro Person

Quelle: stattreisen-muenster.de
 

Krimistadt Münster- Wilsberg, Tatort und wahre Verbrechen

Seitdem Wilsberg, Boerne und Thiel unterwegs sind, wird in Münster ermittelt und gemordet! Mittlerweile ist Münster bundesweit als Krimi-Stadt bekannt– zum Glück mehr auf dem Bildschirm. Jedoch haben im Laufe der Stadtgeschichte auch im wahren Leben verschiedene Kriminalfälle und Morde für Aufregung gesorgt. Dieser Rundgang bietet Ihnen eine ideale Mischung: Er öffnet geheime Akten, spürt legendären Fällen nach und führt zu Schauplätzen realer Verbrechen, wie auch zu Original-Drehorten der Münster-Krimis.

Foto: Presseamt Münster


Datum: Mittwoch, 09.09. und Freitag 11.09.

Uhrzeit: jeweils 19:30 Uhr

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 7€ pro Person

Quelle: stattreisen-muenster.de
 

Spieleabend im „Spielkultur“ Münster

Verbringen Sie einen unterhaltsamen Abend mit Spielen aller Art und für jeden Geschmack! Ob spannende Brett-, Karten- oder Gesellschaftsspiele: In dem spezialisierten Laden mit großem Sortiment und breitem Spektrum haben Sie die Möglichkeit, unter fachmännischer Anleitung verschiedene Spiele (von Klassikern bis Neuheiten) zu testen und in lockerer Atmosphäre zu spielen. Bei der Auswahl der Spiele liegt ein besonderes Augenmerk auf pädagogischen Spielen, die sich in die Begabungs- und Begabtenförderung von Kindern und Jugendlichen integrieren lassen.

Datum: Donnerstag, 10.09.

Uhrzeit:19:30 Uhr

Dauer: nach Belieben

Kosten: 5€ pro Person

Max. Teilnehmerzahl: 30

Quelle: spielkulturmuenster.wordpress.com
 

LWL- Museum für Kunst und Kultur

Das LWL-Museum ist eines der großen kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Nordrhein-Westfalens und das Themenspektrum reicht vom Mittelalter bis zur zeitgenössischen Avantgarde. 2014 erhielt das LWL-Museum einen eindrucksvollen Neubau, um die Sammlungen und Sonderausstellungen angemessen und zeitgemäß präsentieren zu können. Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Münster noch Zeit zur Verfügung haben, lohnt sich ein Besuch im LWL-Museum in jedem Fall.


Foto: Presseamt Münster / Britta Roski

Weitere ausführliche Informationen rund um das Museum finden Sie hier: https://www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/das_museum/ueber-uns

Tipp: Am zweiten Freitag im Monat, das heißt auch im Zeitraum des Kongresses am 11.09.2015, ist die Sammlung bis 22 Uhr geöffnet und der Eintritt ist an diesem Tag frei.

 

Kunstmuseum Pablo Picasso

Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster ist das erste und bisher einzige Picasso-Museum Deutschlands. Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind in thematischem Wechsel verschiedene Aspekte und Ausschnitte der umfangreichen Sammlung des Museums zu bewundern.

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Münster noch ein wenig Zeit zur Verfügung haben, ist das Picasso Museum nicht nur für Kunstliebhaber einen Besuch wert!

Quelle: http://www.kunstmuseum-picasso-muenster.de/

 

 

Prof. Dr. Margit Stamm

Vortragsthema:
Begabte Minoritäten in unserem Bildungssystem: (Wie) Können ihre Talente entwickelt werden?

 

Münster in Worten

“In Münster habe ich die ungewöhnliche Gelegenheit gehabt, einem bemerkenswerten Stück Geschichte zu begegnen und daran teilzuhaben”.

Henry A. Kissinger, ehemaliger US-Außenmenister

 

 
 
 
 
 

sponsoren banner